Gruppensupervision für Leitung

In der Gruppensupervision treffen sich Fachleute mit Leitungsfunktion und Einzelunternehmer zum Austausch und zur Reflexion ihrer Tätigkeit. Teilnehmende aus unterschiedlichsten Bereichen stellen sich bewußt der Persönlichkeitsentwicklung als Führungskraft und damit ihren täglichen beruflichen Herausforderungen. Ziel ist die eigene psychische Entlastung und Entwicklung alternativer Verhaltensmöglichkeiten im Fachaustausch. Wertschätzende Kommunikation ist dabei ebenso selbstverständlich, wie die Verschwiegenheit über das Gehörte.

Zielgruppe: Leiterinnen und Leiter öffentlicher und sozialer Einrichtungen, Abteilungs- und Teamleiter, Führungskräfte aus klein- und mittelständischen Unternehmen, Ärzte, Coaches, Einzelunternehmer,

Gruppengröße: max. 6 Personen